Die Musik

Marie Claire
Krischa Weber (Cello) und Mauretta Heinzelmann (Violine und Posaune) sind gemeinsam Marie Claire. Das Duo der beiden Komponistinnen existiert seit 1995 und bekam im Jahr 2000 ein Musikstipendium der Hamburger Kulturbehörde.
Marie Claire
Spielt zeitgenössische Musik für alle, stets mit dem gewissen Etwas.
Marie Claire
Das sind moderne Streicherklänge, komische Songs, groovige Bewegungen, sinnliche Klanggeschichten mit dezenten Showelementen, Textvertonungen der besonderen Art.





Marie Claire im Atrium Hamburg 2001Fotos: Uwe Kummerfeldt


Marie Claire
Trifft Künstlerinnen anderer Sparten zu gemeinsamen Projekten:
Tom Stellmacher/ Zeichner - Jeff Kowalkowski und Carrie Biolo/ Neue Musik aus Chicago - Jan Feddersen/ Young Composer - Jo Apel/Tanz - Sabine Stein/ Autorin - Francois le Roux/ Südafrika - Harri Schemm/ Maler aus Nürnberg

Marie Claire
Lässt imaginäre Frauenschicksale zu farbenprächtigem Leben erwachen.




Marie Claire - Auftrittsorte
Hamburg: Museum der Arbeit - Klanghaus - St. Johannis Altona - Kulturpalast Billstedt - Goldbekhaus - Kinderhaus Sternipark - Stadtteilarchiv Ottensen - Lichtmeß Kino - Hafenklang -- Knust - Konditorei Vollrath - Vivo/ Zentrum für Nachhaltigkeit - Große Freiheit - Kleines Theater Bargteheide - Museum Schloß Homburg - Kunstverein Nürnberg - Thealit Bremen: Symposium "Reihen und Netze" - Jazzclub Apex Göttingen - Historische Weinstube Oberwesel - Bundeszentrale für politische Bildung